Willkommen bei Science's Next Wave Deutschland!

Dieser Überblick ist zur Orientierung für Erstbesucher gedacht, um das Angebot von Next Wave besser kennenzulernen.

Wer wir sind und was wir machen

Next Wave ist ein wöchentlich aktualisiertes Online-Journal mit Informationen rund um die Karriere (in der Uni und im Berufsleben), welches seit 1995 vom Wissenschaftsmagazin Science herausgegeben wird.

Zielgruppe:

Die Antwort ist einfach -- jede/r, für die /den Next Wave interessant und die Informationen nützlich sind. Aber die vorrangige Zielgruppe sind das, was man "Postgraduierte" nennt - also Diplomanden. Doktoranden und Postdocs. Auch viele Studierende im Grund- und Hauptstudium lesen Next Wave -- es ist niemals zu früh, über den weiteren beruflichen Werdegang nachzudenken!

Das Ziel unserer inzwischen über zwei Kontinente verstreuten Redakteure ist es, Nachwuchswissenschaftle/innen (siehe dazu den Kasten auf der linken Seite) Informationen, Einblicke und Hinweise zu geben, die nützlich und notwendig sind, um die vielzähligen Karriereoptionen zu ergründen - sei es in der Universität, in der Industrie oder auch ganz woanders.

Inhalte:

Science ist ein naturwissenschaftliches Magazin, so daß sich unsere wissenschaftlichen Themen in erster Linie mit Themen aus dem erweiterten Bereich der Naturwissenschaften erschließen. Das heißt aber nicht, daß Next Wave für alle Nicht-Naturwissenschaftler uninteressant ist - denn viele der Themen, z.B. Hochschulpolitik, Stipendienanträge oder aber die Rolle von Frauen in der Forschung und Lehre sind auch für andere wissenschaftliche Disziplinen relevant.

Berichte aus dem Arbeitsalltag derjenigen, die den Übergang vom Studium in das Berufsleben oder in die Forschung bereits hinter sich haben, geben einen Einblick in die Tätigkeiten und vermitteln, auf welche Fähigkeiten es im Berufsleben ankommt.

Warum in Englisch?

Ein Wort noch zur Sprache: Science ist englischsprachig. Englisch ist zugleich die weltweite Sprache der Wissenschaften. Trotzdem wirkt für manche ein englisches Magazin auf Anhieb abschreckend. Meine Kolleginnen und Kollegen schreiben alle ausschließlich auf englisch. In der deutschen Ausgabe werdet ihr beides finden .Beiträge, die für ein internationales Publikum von Interesse sind, erscheinen in englischer Sprache; deutschlandspezifische Beiträge eher auf deutsch. Nur Mut, das Lesen dieser Artikel schult!

Wo finde ich was bei Next Wave?

Die neuesten Beiträge und Artikel finden sich auf den jeweiligen Länderseiten von Next Wave, die sich z.B. über die globale Übersichtsseite einzeln ansteuern lassen. Neben der deutschen Seite gibt es eine Nederlandische, britische, amerikanische, kanadische, und weitere sogenannte "Country Collections" von Frankreich , Italien , Spanien und Schweden .

Inhaltlich unterteilen wir die jeweiligen Länderseiten in mehrere Rubriken. Die Seite wird einmal wöchentlich (in der Nacht von Donnerstag auf Freitag) komplett aktualisiert. Im Mittelpunkt stehen die Rubriken wie " New from Germany & Europe", oder " Career Advice" mit den neuesten Beiträgen, die speziell für den deutschen Raum von Relevanz sind, sowie " Best of the Rest", das die besten Beiträge aus den anderen Länderausgaben wiedergibt. In " Editor's Choice" sind zusätzlich Beiträge aufgeführt, die in jüngster Vergangenheit vonbesonderem Interesse waren " Career Emergency Room" hat nützlich Hinweise für akute Karriereprobleme.

Seit 2002 hat Next Wave auch einen - europäische Portal. Hier wird über viele pan-europäische Themen berichtet sowie wöchentlich aktualisierte Nachrichten. " European Science Bytes, Die Minority Scientists Network berichtet speziell über Karrieren für farbige, und GrantsNet berichtet speziell über Fördermöglichkeiten.

Zu Beginn eines jeden Monats veröffentlichen wir das sogenannte Feature, das sich schwerpunktmäßig mit einem speziellen Bereich in den Wissenschaften befaßt und die Karrierechancen intensiv durchleuchtet. Solche Schwerpunktthemen können z.B. multidisziplinäre Karrieren, Luft- und Raumfahrt, Nanobiotechnologie, Journalismus oder im Umweltbereich sein. Das Schwerpunktthema erscheint am ersten Freitag eines Monats. Für einen Überblick unserer Features der letzen Jahre klicken Sie bitte hier .

Wo finde ich die Beiträge?

Aktuelle und auch ältere Beiträge lassen sich auch über die Funktionsleiste am linken Bildschirmrand durchstöbern. Derzeit existieren folgende Kategorien:

Job Market News: Welche interessanten Entwicklungen gibt es gerade für Nachwuchswissenschaftler, die auf dem Sprung sind? Next Wave berichtet über nationale und internationale Arbeitsmarkttrends und wie man sich am besten darauf vorbereitet.

Career Transitions: Hier beschreiben erfolgreiche Kandidaten, welche Karrieresprünge sie hinter sich haben - vom Naturwissenschaftler, der nun noch einen Wirtschaftsabschluß gemacht hat bis hin zum Biologen, der nun im Polizeidienst in der Kriminalforschung tätig ist.

Career and Job Hunting Advice: Egal, ob man in der Forschung bleiben möchte oder in der Industrie arbeiten will - eine Stelle muß jeder finden. Wie macht man das am besten? Praktische Hinweise gibt's hier.

Diversity and Work Life: Eine erfolgreiche Karriere zu starten, ist die eine Sache. Nebenbei aber noch eine Familie zu haben, noch eine andere -- und manchmal eine Herausforderung! Frauen und in den Wissenschaften unterrepräsentierte Gruppen stehen oft vor ganz anderen Problemen als sich manch einer vorstellen mag. Nähere Informationen gibt es hier.

Postdoc and Faculty Issues: Wer in Wissenschaft und Forschung bleiben möchte, sollte diesen Bereich lesen.

For Grad Students: Um bis zum Diplom oder Doktortitel zu kommen, kann ein langer und anstrengender Weg sein. Vielleicht kann Next Wave Hilfe leisten? In dieser Kategorie findet ihr unter anderem Tips zum Umgang mit Betreuerinnen und Doktorvätern sowie zum Schreiben Eurer Arbeit.

Science Policy: Hier tut sich was, gerade in Deutschland! Berichte über Entwicklungen in der Wissenschafts- und Hochschulpolitik, die Auswirkungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs und die Forscher von morgen hat.

Wer weiterstöbern möchte, kann das Archiv Next Wave (Einträge bis 1995) mit Hilfe einer Suchfunktion durchsuchen oder unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu bleiben.

Gibt es hier auch eine Jobbörse?

Ganz wichtig: JobsNet bietet Euch länderspezifische Verweise zu den besten Stellenbörsen für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Es wird regelmäßig auf Aktualität überprüft und wächst ständig. Zugang unter: http://www.nextwave.org/

Kosten

Seit dem 1. April 2002 ist der Zugang zu Science's Next Wave in Deutschland für jedermann (und -frau) kostenlos. Bisher wurde der Zugang über IP-Adressen geregelt, was aber der herkömmlichen Nutzungspraxis in Deutschland nicht gerecht wurde. Der kostenlose Zugang in Deutschland wird durch die finanzielle Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht. In anderen Ländern, z.B. den USA, kostet der Bezug Entgelt. Sollte es trotzdem Probleme geben, bitte sofort eine kurze E-mail an die Redaktion schicken. Wir werden der Sache auf den Grund gehen.

Noch Fragen?Natürlich könnt Ihr / können Sie sich bei weiteren Fragen, Anregungen und Kritik auch gerne an mich wenden. Einfach eine Email zu mir schicken an die deutsche Redaktion von Science's Next Wave wenden.

Und nun viel Spaß beim Lesen von Science's Next Wave wünscht

Anne Forde, Deutsche Korrespondent.